Gewöhnlicher Delfin

Delphinus delphis

Linnaeus, 1758 Stranded Captured von Espaço Talassa beobachtet

Mythischer Delphin; er ist der Held der antiken griechischen und römischen Sagen. Seine mittlere Grösse beträgt 2 m und er kann maximal 2,6 m erreichen. Sein Gewicht variiert zwischen 5 und 130 kg. Wie bei der Mehrzahl der Delfine sind die Männchen grösser als die Weibchen. Die Trächtigkeit dauert 10 bis 11 Monate. Das Jungtier beginnt schon mit einigen Monaten an, Fisch zu fressen, das vollständige Entwöhnen findet aber erst nach mindestens einem Jahr statt. Diese Spezies weist viele Unterschiede bezüglich Grösse und Pigmentierung auf. Auf den Azoren ist die Flanke dieses Delfins markiert in der Form einer liegenden "8", nach vorne ausstrahlend und stark braun-gelb gefärbt. Jeder Kiefer besitzt 40-55 Paare kleiner konischer Zähne. Die Lebensdauer wird auf 25-30 Jahre geschätzt. Sie ernähren sich von Fischen wie Hering, Sardinen, Makrelen, sowie Tintenfischen und Kalamaren. Der Gewöhnliche Delfin kommuniziert, indem er Klicks von 0,2 bis 150 kHz und Pfeifftöne von 4 bis 16 kHz aussendet.
Der Gewöhnliche Delfin ist der Begleiter bei 28% unserer Ausfahrten auf das Meer. Der "Spieler" kommt sehr häufig, um sich mit den Bugwellen zu "amüsieren", was ihn zu einer einfachen Beute für Fischer mit wenig Skrupel macht. Wir treffen ihn häufiger im Frühjahr an, oft gemeinsam mit Blau-Weissen Delfinen und Atlantischen Fleckendelfinen. Er tritt in Gruppen von mehren Dutzend Tieren auf. Auf den Azoren ist es nicht selten, Schulen von 300 bis 400 Tieren anzutreffen. Er kann mit dem Blau-Weissen-Delfin und dem Atlantischen Fleckendelfin verwechselt werden, seine gelbe Flanke lässt jedoch keinen Zweifel aufkommen. Während er fischt, bewegt er sich mit einer Geschwindigkeit von 4 bis 5 Knoten (seine Höchstgeschwindigkeit kann mehr als 30 Knoten betragen) und er taucht alle 20 bis 30 Sekunden zum Atmen auf. Sein längster Tauchgang, den wir beobachten konnten, war 3,45 Minuten, aber er kann bis zu 8 Minuten abgetaucht bleiben. Seine Tauchtiefe wird auf 300 m geschätzt.
Azoren: Toninha mansa - Portugal: Golfinho comum - Italien: Delfino comune - Spanien: Delfin commun - Grossbritannien: Common dolphin - Frankreich: Dauphin commun - Niederlande: Gewone dolfijn - Schweden: Vanliings delfin - Norwegen: Delfin - Dänemark: Delfin - Japan: Suji iruka